+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Zahlen zu jüdischer Einwanderung

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 09.07.2020 (hib 737/2020)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen will wissen, wie viele Einreiseanträge nach Kenntnis der Bundesregierung in den Jahren 2015 bis 2019 von jüdischen Einwanderungswilligen aus den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion gestellt wurden. Auch erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/20463) unter anderem danach, wie viele dieser Einreiseanträge nach Kenntnis der Bundesregierung in den Jahren 2015 bis 2019 positiv bewilligt und wie viele abgelehnt wurden.