+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Fragen zum Autobahndreieck Funkturm

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 16.07.2020 (hib 754/2020)

Berlin: (hib/SCR) Die Grünen-Fraktion thematisiert in einer Kleinen Anfrage (19/20853) die „Neugestaltung des Autobahndreiecks Funkturm“ in Berlin. Aus Sicht der Fraktion entspricht das Autobahndreieck „nicht mehr den heutigen Standards, ist enorm stauanfällig und weist Verkehrssicherheitsdefizite auf“. Von der Bundesregierung wollen die Grünen unter anderem Auskunft über den aktuellen Planungsstand zum Umbau des Dreiecks und Details zur Konzeption.