+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Mobile Endgeräte der Bundesministerien

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 17.07.2020 (hib 760/2020)

Berlin: (hib/STO) Nach „mobilen Endgeräten der Bundesministerien“ erkundigt sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/20963). Darin fragt sie, welche Marken beziehungsweise Modelle die verschiedenen Ressorts im Zuge der Corona-Pandemie kaufen. Auch will sie unter anderem wissen, ob „auf der von den verschiedenen Ressorts gekaufte Hardware (Laptops/Tablets/Handys etc.) uneingeschränkt frei verfügbare Software“ benutzt werden darf.