+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP fragt nach Rolle der Beauftragten

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Kleine Anfrage - 23.07.2020 (hib 781/2020)

Berlin: (hib/AW) Die FDP-Fraktion verlangt Auskunft über die Rolle von Beauftragten und Botschaftern des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. In einer Kleinen Anfrage (19/20964) will sie unter anderem erfahren, welche Beauftragten und Botschafter derzeit für das Ministerium tätig sind, was ihre konkreten Aufgaben sind, nach welchen Kriterien sie ausgesucht werden und ob sie eine Aufwandsentschädigung für ihre Tätigkeit erhalten. Zudem möchte sie wissen, ob die Beauftragten und Botschafter Zugriff auf die technische Ausstattung, Personalressourcen oder den Fahrdienst des Ministeriums haben und wie groß die Haushaltsmittel des Ministeriums seit 2014 waren, die für die Beauftragten und Botschafter aufgewendet wurden.