+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP fragt nach Hilfen für Kulturbereich

Kultur und Medien/Kleine Anfrage - 23.07.2020 (hib 781/2020)

Berlin: (hib/AW) Die FDP-Fraktion will über das „Programm zur Milderung der Auswirkungen der Corona-Pandemie im Kulturbereich“ informiert werden, für das die Bundesregierung eine Milliarde Euro aufwenden will. In einer Kleinen Anfrage (19/21068) will sie erfahren, nach welchen Kriterien die Gelder vergeben werden sollen und auf welche Daten sich die Bundesregierung dabei stützt. Zudem möchte sie wissen, wie die Bundesregierung sicherstellen will, dass die Gelder schnell und unbürokratisch bei den Adressaten ankommen und wann die konkreten Richtlinien zur Vergabe der Gelder veröffentlicht werden.