+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Internationaler Austausch von Studenten

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Kleine Anfrage - 28.07.2020 (hib 784/2020)

Berlin: (hib/ROL) Nach dem Einfluss der Corona-Pandemie auf den internationalen Austausch von Studierenden und Forschenden erkundigt sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (19/21151). Die Abgeordneten wollen wissen, welchen Einfluss die Corona-Pandemie sowohl auf die Einreise wie auch auf die Ausreise von internationalen Studierenden und Forschenden aus Deutschland hat und mit welchen Ländern der gegenseitige Austausch inzwischen wieder aufgenommen wurde und welche Länder demnächst folgen werden. Auch fragen die Abgeordneten, wie viele Forschungsstipendien nach Kenntnis der Bundesregierung aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie nicht angetreten, nicht fortgeführt, online angetreten oder aber auch wie geplant durchgeführt wurden.