+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Lage der Demokratie in Brasilien

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Kleine Anfrage - 28.07.2020 (hib 787/2020)

Berlin: (hib/JOH) Wie die Bundesregierung eine mögliche Gefährdung für die Stabilität der Demokratie in Brasilien einschätzt und wie sie den Zustand der Gewaltenteilung und der Unabhängigkeit der Institutionen in dem südamerikanischen Land bewertet, möchte die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mittels einer Kleinen Anfrage (19/20873) erfahren. Außerdem fragen die Abgeordneten, welche Kanäle für den politischen Dialog zwischen Deutschland und Brasilien vorhanden sind, und inwieweit diese in den vergangenen 24 Monaten aktiv genutzt wurden.