+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Informationen der Botschaften zu Corona

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 28.07.2020 (hib 788/2020)

Berlin: (hib/JOH) Die Informationspolitik deutscher Auslandsvertretungen in der Corona-Krise ist Thema einer Kleinen Anfrage (19/21071) der AfD-Fraktion. Die Abgeordneten interessiert, wann die Deutschen Botschaften in Peking, Washington, Rom und Taipeh erstmals über das Coronavirus an das Auswärtige Amt berichtet haben und wie viele Berichte übermittelt wurden.