+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Beteiligung an Impfstoffentwickler

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 30.07.2020 (hib 800/2020)

Berlin: (hib/PEZ) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen möchte wissen, inwieweit die Bundesregierung eine Beteiligung am Impfstoffentwickler CureVac nutzen will, um einen Corona-Impfstoff bezahlbar und öffentlich zugänglich zu machen. In einer Kleinen Anfrage (19/21245) fragen die Abgeordneten zudem, ob zwischen CureVac und nationalen Regierungen oder internationalen Organisationen vorab Kaufvereinbarungen abgeschlossen worden sind.