+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Erhalt von historischen Bahnhofsgebäuden

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 06.08.2020 (hib 814/2020)

Berlin: (hib/HAU) „Verfall und Sanierungsmaßnahmen von historischen Bahnhofsgebäuden in Magdeburg und Sachsen-Anhalt“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der AfD-Fraktion (19/21288). Darin erkundigen sich die Abgeordneten unter anderem danach, ob der Bundesregierung in Sachsen-Anhalt neben dem Bahnhof Magdeburg-Neustadt weitere Bahnhöfe und Bahnhofsgebäude bekannt sind, die erhebliche bauliche Mängel aufweisen. Gefragt wird auch, ob die Bundesregierung ein das Bahnhofsprogramm „Revita“ des Landes Sachsen-Anhalt ergänzendes Programm plant, um die Sanierung historischer Bahnhofsgebäude mit Mitteln des Bundes zu fördern.