+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Wintertagung des Europarats-Parlaments

Europa/Unterrichtung - 07.08.2020 (hib 818/2020)

Berlin: (hib/JOH) Die Parlamentarische Versammlung des Europarates hat auf ihrer Tagung vom 21. bis 25. Januar 2019 in Straßburg schwerpunktmäßig über die seit der Annexion der Krim und dem Konflikt zwischen Russland und der Ukraine andauernde Krise zwischen dem Europarat und Russland beraten. Das geht aus einer Unterrichtung (19/21376) durch die deutsche Delegation hervor. Weitere Themen waren unter anderem die Bedeutung der Medienfreiheit für demokratische Wahlen, die Herausforderungen des Internets für die Menschenrechte und Diskriminierungen beim Zugang zum Arbeitsmarkt.

Die deutsche Delegation unter Vorsitz von Andreas Nick (CDU) bestand aus 20 Mitgliedern.