+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
10.08.2020 Finanzen — Kleine Anfrage — hib 822/2020

FDP hat Fragen zu Wirecard

Berlin: (hib/PST) Nach der Aktionärsstruktur der insolventen Wirecard AG erkundigt sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/21387). In weiteren Fragen geht es unter anderem um Ausfallrisiken der staatlichen KfW-Bank aus einem Kredit an die Wirecard AG und um Überlegungen, einen Fonds für künftige ähnlich gelagerte Fälle einzurichten, aus dem geschädigte Anleger entschädigt werden könnten.

Marginalspalte