+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP fragt nach Kosten der Drohnenabwehr

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 11.08.2020 (hib 828/2020)

Berlin: (hib/HAU) Welche Neuerungen der Aktionsplan der Bundesregierung für Drohnen und Flugtaxis in Sachen Drohnenabwehr bringt, interessiert die FDP-Fraktion. In einer Kleinen Anfrage (19/21382) wollen die Abgeordneten von der Bundesregierung außerdem wissen, wie hoch sie die Kosten der Drohnenabwehr an Flughäfen einschätzt.