+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Digitaler Sportstättenatlas geplant

Sport/Antwort - 12.08.2020 (hib 837/2020)

Berlin: (hib/HAU) Der Projektzeitraum für die Expertise „Grundlagen für einen digitalen Sportstättenatlas“ endet am 31. Januar 2021 mit Abgabe des Abschlussberichtes. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/21408) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/21123) hervor. Im Anschluss daran sei geplant, eine Ausschreibung für ein Projekt „Erstellung eines Digitalen Sportstättenatlasses für Deutschland“ zu veröffentlichen, heißt es in der Antwort. Auf die geplante Ausschreibung könnten sich alle interessierten Hochschulen und Institutionen bewerben - auch die Hochschule Koblenz, die mit der Expertise beauftragt ist. Ein Zeitrahmen für das geplante Projekt werde in der Expertise vorgeschlagen. „Das Projekt wird voraussichtlich mehrjährig sein“, schreibt die Bundesregierung.