+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Informationszugang von Abgeordneten

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 18.08.2020 (hib 850/2020)

Berlin: (hib/STO) „Maßstäbe des Informationszugangs von Medien und Abgeordneten zu Informationen der Bundesregierung und Bundesbehörden“ thematisiert die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/21551). Darin erkundigt sie sich unter anderem danach, ob der Bundesregierung Fälle bekannt sind, „in denen Informationsansprüche nach dem Informationsfreiheitsgesetz gegen die Bundesregierung weitergehender durchgreifen als parlamentarische Informationsansprüche“.