+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ausländer mit Ausweisungsverfügung

Inneres und Heimat/Antwort - 19.08.2020 (hib 853/2020)

Berlin: (hib/STO) Ende Juni dieses Jahres sind im Ausländerzentralregister laut Bundesregierung 311.811 Ausländer mit einer Ausweisungsverfügung erfasst gewesen. Davon waren 267.514 männlich, 43.963 weiblich und eine Person divers, wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/21539) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/21195) weiter ausführt. Bei 333 Personen war danach das Geschlecht nicht erfasst.

Von den 311.811 Ausländer mit einer Ausweisungsverfügung waren den Angaben zufolge zum Stichtag 30. Juni 101 im Alter von 0 bis 13 Jahren und 103 im Alter von 14 bis 17 Jahren, während 110.699 der Betroffenen 61 Jahre oder älter waren.