+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Finanzielle Hilfe für Schüleraustausch

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Antwort - 19.08.2020 (hib 859/2020)

Berlin: (hib/ROL) Der individuelle wie auch der gesellschaftliche Nutzen eines internationalen Austausches von Schülern ist laut Bundesregierung hoch. Zusammen mit der zusätzlichen Reisekostenpauschale jeweils für die Hin- und Rückreise innerhalb Europas von je 250 Euro und jeweils 500 Euro für weitere Reisen kann zusammen mit dem BAföG von 585 Euro pro Monat ein erheblicher Teil der Kosten finanziert werden. Das schreibt die Bundesregierung in der Antwort (19/21541) auf eine Kleine Anfrage (19/21261) der FDP-Fraktion zum Schüleraustausch und der Abhängigkeit des Austausches von den finanziellen Möglichkeiten der Eltern.