+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Stand beim Mobilfunknetzausbau erfragt

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 20.08.2020 (hib 862/2020)

Berlin: (hib/HAU) Nach dem Umsetzungsstand des Mobilfunknetzausbaus erkundigt sich die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/21623). Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung wissen, ob die durch die Bundesnetzagentur gegenüber den Mobilfunknetzbetreibern ausgesprochenen Auflagen sowie Nach- und Teilfristen eingehalten wurden. Gefragt wird auch, ob gewährleistet werden kann, „dass der 4G- Netzausbau bis Ende 2020 vollständig erfüllt ist und wenn nein, wann mit der Schließung der 4G-Versorgungslücken und dem bundesweiten 5G-Ausbau zu rechnen ist“.