+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Einfluss auf Psychotherapiebehandlungen

Gesundheit/Kleine Anfrage - 02.09.2020 (hib 896/2020)

Berlin: (hib/PK) Die mögliche Beeinflussung von Psychotherapiebehandlungen durch die gesetzlichen Krankenkassen ist Thema einer Kleinen Anfrage (19/21915) der Linksfraktion. Die Abgeordneten erkundigen sich bei der Bundesregierung, ob Informationen darüber vorliegen, dass es gehäuft oder systematisch Fälle der Einmischung der Kassen in laufende Behandlungen gibt.