+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Funkloch-App 290.000-mal installiert

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 21.09.2020 (hib 983/2020)

Berlin: (hib/HAU) Die Funkloch-App der Bundesnetzagentur wurde seit dem Start Ende Oktober 2018 bis zum 1. August 2020 knapp 290.000-mal installiert. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/22140) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/21785) hervor. Insgesamt seien im ersten Halbjahr 2020 mehr als 37,5 Millionen valide Messpunkte erfasst worden, heißt es in der Antwort. Davon seien knapp 250.000 Messpunkte, also weniger als ein Prozent, mit dem Merkmal „kein Netz“ erfasst worden.