+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Mit Bundesprogramm geförderte Projekte

Inneres und Heimat/Antwort - 25.09.2020 (hib 1011/2020)

Berlin: (hib/STO) Über Förderungen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ berichtet die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/22421) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/21907). Danach wurden in der ersten Förderperiode des Programms in den Jahren 2015 bis 2019 insgesamt 457 Projekte gefördert, von denen 51 von Migrantenorganisationen durchgeführt worden sind. „Die hier aufgeführten Projekte umfassen Modellprojektvorhaben in den Programmbereichen C-J des Bundesprogramms ,Demokratie leben!' einschließlich Begleit- und Sonderprojekte“, schreibt die Bundesregierung weiter.

Im ersten Jahr der zweiten Förderperiode von 2020 bis 2024 konnten den Angaben zufolge bislang 189 Projekte in die Förderung aufgenommen werden, von denen wiederum 35 von Migrantenorganisationen verantwortet werden. „Die aufgeführten Projekte umfassen die Handlungsbereiche Bund und Modellprojekte sowie Begleit- und Sonderprojekte“, heißt es ferner in der Antwort.