+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Keine gesundheitlichen Nebenwirkungen

Gesundheit/Antwort - 05.10.2020 (hib 1047/2020)

Berlin: (hib/PK) Derzeit gibt es keine Hinweise auf mögliche gesundheitliche Nebenwirkungen durch das Tragen medizinischer Schutzmasken bei Menschen ohne schwere Vorerkrankungen. Der Bundesregierung seien keine solchen Hinweise von Herstellern medizinischer Masken zu besonderen oder unvertretbaren Risiken bekannt, heißt es in der Antwort (19/22871) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/22337) der AfD-Fraktion.

Grundsätzlich sei es möglich, dass sich Patienten mit Asthma oder der chronischen Lungenerkrankung COPD von der Maskenpflicht befreien ließen.