+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Beschaffung von Schutzausrüstung

Gesundheit/Kleine Anfrage - 05.10.2020 (hib 1049/2020)

Berlin: (hib/PK) Die Beschaffung von persönlicher Schutzausrüstung durch sogenannte Open-House-Verfahren ist Thema einer Kleinen Anfrage (19/22852) der Linksfraktion. Die Abgeordneten erkundigen sich bei der Bundesregierung unter anderem nach den Beraterverträgen.