+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

„Warntag 2020“ thematisiert

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 06.10.2020 (hib 1064/2020)

Berlin: (hib/STO) Den bundesweiten „Warntag 2020“ am 10. September dieses Jahres thematisiert die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/23018). Darin erkundigen sich die Abgeordneten unter anderem danach, welches „technische Problem“ dazu geführt habe, „dass die Auslösung des Probealarms fehlgeschlagen ist, wie das Bundesministerium des Innern erklärte“.