+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Online-Beteiligung zur Ackerbaustrategie

Ernährung und Landwirtschaft/Antwort - 08.10.2020 (hib 1081/2020)

Berlin: (hib/EIS) Die transparente und ergebnisoffene Beteiligung interessierter und fachkundiger Bürger über ein vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eigens eingerichtetes Web-Portal zur Ackerbaustrategie hat durch partizipatorische Ansätze zum Verständnis über Zielkonflikte und Kompromisse beigetragen, wie sie für ein demokratisches Gemeinwesen unverzichtbar sind. Das schreibt die Bundesregierung in der Antwort (19/22991) auf eine Kleine Anfrage (19/22555) der FDP-Fraktion. Die Oberfläche des Portals sei zeitgemäß gewesen und habe den Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit geboten, über die einzelnen Aspekte der Ackerbaustrategie inhaltlich zu diskutieren. Zudem sei ein guter Überblick über bisherige Beiträge und die Reaktionen anderer Nutzer gegeben worden. Die Beteiligung war vom 7. Juli bis zum 31. August 2020 möglich.