+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Wissenschaftliche Grundlagen der Maskenpflicht

Gesundheit/Kleine Anfrage - 13.10.2020 (hib 1090/2020)

Berlin: (hib/PK) Die AfD-Fraktion interessiert sich für die wissenschaftlichen Grundlagen der Maskenpflicht. Studien belegten, dass mit den Schutzmasken die Verbreitung des Corona-Virus kaum gehemmt werden könne, heißt es in einer Kleinen Anfrage (19/23090) der Fraktion. Die Abgeordneten wollen wissen, welche Studien der Bundesregierung als Grundlage für die dringliche Empfehlung, Masken zu tragen, gedient haben.