+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP fragt nach palliativer Geburt

Gesundheit/Kleine Anfrage - 13.10.2020 (hib 1090/2020)

Berlin: (hib/PK) Mit der sogenannten palliativen Geburt befasst sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/23226). Dabei geht es um Kinder, die aufgrund einer Erkrankung nach der Geburt nicht lange überlebensfähig sind. Die Abgeordneten erkundigen sich nach Beratungsangeboten für die Eltern solcher Kinder.