+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Fragen der FDP zur Klassik Stiftung Weimar

Kultur und Medien/Kleine Anfrage - 16.10.2020 (hib 1102/2020)

Berlin: (hib/AW) Die FDP-Fraktion will über die Situation der Depots der Klassik Stiftung Weimar informiert werden. In einer Kleinen Anfrage (19/23060) möchte sie unter anderem erfahren, wie viele Depots die Stiftung zur Lagerung nicht ausgestellter Sammlungsstücke unterhält und ob in diesen Depots eine fachgerechte Lagerung möglich ist. Zudem will sie wissen, wie groß der derzeitige Mehrbedarf an Depotkapazitäten der Stiftung, insbesondere bei der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek, ist und ob die Bundesregierung eine entsprechende Erhöhung plant.