+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Klimaschutzbedingte Änderungen am Verkehrswegeplan

Finanzen/Kleine Anfrage - 19.10.2020 (hib 1109/2020)

Berlin: (hib/HLE) Ob der Bundesverkehrswegeplan 2030 angesichts veränderter Prognosen wegen stärkerer Verpflichtungen zum Klimaschutz geändert werden soll, will die Fraktion Die Linke mit einer Kleinen Anfrage (19/23290) in Erfahrung bringen. Die Bundesregierung soll angeben, bei welchen Infrastrukturprojekten im Bundesverkehrswegeplan 2030 Anpassungsbedarf mit Blick auf veränderte Verkehrsprognosen bestehe.