+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ausgesetzter Frontex-Einsatz

Inneres und Heimat/Antwort - 03.11.2020 (hib 1183/2020)

Berlin: (hib/STO) Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ausgesetzte Einsätze der EU-Grenzschutzagentur Frontex sind ein Thema der Antwort der Bundesregierung (19/23647) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/23236). Danach hat Frontex mit Stand vom 20. Oktober bis auf den Einsatz „Joint Operation Coordination Point Land 2020“, der seit Mitte September bis voraussichtlich Jahresende ausgesetzt ist, mittlerweile alle Einsätze wiederaufgenommen.