+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP fragt nach Plug-In-Hybrid-Autos

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Kleine Anfrage - 03.11.2020 (hib 1184/2020)

Berlin: (hib/CHB) Das Problem der Flottengrenzwerte von Automobilherstellern thematisiert eine Kleine Anfrage (19/23751) der FDP-Fraktion. Unter anderem wollen die Liberalen wissen, wie viele der heute zugelassenen Plug-In-Hybride über eine OBFCM-Einrichtung (On Board Fuel Consumption Monitoring) verfügen und wie die Daten der Eigentümer von Plug-In-Hybrid-Autos an die Behörden übermittelt werden.