+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Programm zur Sanierung kommunaler Einrichtungen des Sports

Sport/Antwort - 09.11.2020 (hib 1212/2020)

Berlin: (hib/HAU) Im Bereich Sport sind für das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ insgesamt 914 Bewerbungen eingegangen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/23613) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/23262) hervor. Im Bereich Jugend seien es 27, im Bereich Kultur 93 und im Bereich Mischnutzung 204 Bewerbungen gewesen. Die Daten bezögen sich auf den letzten Projektaufruf 2018, heißt es weiter. Ausgewertet worden seien „prüffähige Bewerbungen“.