+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Anfälligkeit kritischer Infrastrukturen vor Hackerangriffen

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 10.11.2020 (hib 1213/2020)

Berlin: (hib/STO) Die „Anfälligkeit kritischer Infrastrukturen vor Hackerangriffen in Deutschland“ thematisiert die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/23851). Darin erkundigt sie sich unter anderem danach, welche Erkenntnis die Bundesregierung zur Anfälligkeit von IT-Systemen gegenüber Hackerangriffen auf kritischer Infrastrukturen in den Bereichen Energie, Gesundheit, Staat und Verwaltung, Ernährung, Transport und Verkehr, Finanz- und Versicherungswesen, Informationstechnik und Telekommunikation sowie Wasser hat.