+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Vergütung in Unternehmen mit Staatsbeteiligung

Haushalt/Kleine Anfrage - 10.11.2020 (hib 1217/2020)

Berlin: (hib/STO) Die „Vergütung der Führungsebene in Unternehmen mit mehrheitlich staatlicher Beteiligung“ ist Thema einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion (19/23720). Darin erkundigt sie sich danach, wie hoch die jährliche Gesamtvergütung der Einzelpersonen auf Ebene des Vorstands der Deutsche Bahn AG innerhalb der vergangenen zehn Geschäftsjahre war. Auch will sie unter anderem wissen, wie hoch „die jährliche Gesamtvergütung der Einzelpersonen auf Ebene der operativen Geschäftsführung“ der Bundesdruckerei GmbH sowie einer Reihe weiterer aufgeführter Unternehmen innerhalb der vergangenen zehn Geschäftsjahre war.