+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Unerlaubt aufhältige Personen in Thüringen

Inneres und Heimat/Antwort - 10.11.2020 (hib 1218/2020)

Berlin: (hib/STO) Durch die in Thüringen zuständige Bundespolizeiinspektion Erfurt „festgestellte unerlaubt eingereiste und unerlaubt aufhältige Personen“ sind ein Thema der Antwort der Bundesregierung (19/23864) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/23553). Danach sank die Zahl dieser Menschen von 1.591 im Jahr 2015 auf 180 im Jahr 2018, um im Folgejahr auf 755 anzusteigen. Im Zeitraum von Januar bis einschließlich August 2020 lag ihre Zahl den Angaben zufolge bei 309.