+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Überbrückungshilfen für Start-ups

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 11.11.2020 (hib 1221/2020)

Berlin: (hib/PEZ) Die AfD-Fraktion möchte wissen, wie viele Start-ups von den extra für sie bereit gestellten Corona-Überbrückungshilfen Gebrauch gemacht haben. Darüber hinaus erkundigen sich die Abgeordneten in einer Kleinen Anfrage (19/23970) nach Risikokapitalgesellschaften, die Anträge auf Unterstützung gestellt haben.