+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Kinderschutz-Policy

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Kleine Anfrage - 11.11.2020 (hib 1222/2020)

Berlin: (hib/JOH) Warum das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bislang keine Kindesschutz-Policy eingeführt hat, will die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mittels einer Kleinen Anfrage (19/23960) erfahren. Die Abgeordneten wollen wissen, wann das BMZ eine entsprechende Vorlage plant und welche Regelungen sie aus Sicht des BMZ enthalten muss. Die Fragesteller betonen, es brauche „ein klares Bekenntnis des BMZ zur Verantwortung zum Schutz von Kindern, das sich in der Organisationsstruktur sowie in den Programmen des BMZ manifestiert“.