+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fragt nach Strategie für nachhaltige Mobilität

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Kleine Anfrage - 11.11.2020 (hib 1222/2020)

Berlin: (hib/JOH) Die Strategie für nachhaltige Mobilität der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in Ländern wie Afghanistan, Ägypten und Malawi ist Thema dreier Kleiner Anfragen (19/24069, 19/24070, 19/24071) der AfD-Fraktion. Die Abgeordneten fragen nach Zielen und Handlungsfeldern sowie nach Antriebssystemen, Transportmitteln und Infrastruktur, welche die Bundesregierung als nachhaltig bewertet.

Alle Anfragen sind Nachfragen auf vorhergehende Antworten der Bundesregierung.