+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Resilienz von Knotenpunkten im Deutschlandtakt thematisiert

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 17.11.2020 (hib 1248/2020)

Berlin: (hib/HAU) „Resilienz von Knotenpunkten im Deutschlandtakt am Beispiel Stuttgart“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/23871). Die Abgeordneten wollen darin von der Bundesregierung unter anderem wissen, wie das aktuelle Störfallkonzept der S-Bahn Stuttgart im Falle einer Sperrung des Innenstadttunnels auf den Abschnitten Stuttgart (Hauptbahnhof)-Leinfelden-Echterdingen, Stuttgart (Hauptbahnhof)-Stuttgart-Vaihingen und Stuttgart (Hauptbahnhof)-Böblingen/Herrenberg aussieht.