+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

25.11.2020 Inneres und Heimat — Antwort — hib 1310/2020

Asylbewerber in Thüringen

Berlin: (hib/STO) Ende September dieses Jahres haben sich laut Bundesregierung ausweislich der Asylstatistik des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) 1.184 Asylbewerber mit Erstanträgen und 177 mit Folgeanträgen in einem Asylverfahren in Thüringen befunden. Wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/24506) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/24065) weiter hervorgeht, kam es dort bei Entscheidungen über Asylanträge im Zeitraum vom 1. April bis 30. September 2020 in 900 Fällen zu einer Schutzgewährung, während in 1.140 Fällen kein Schutz gewährt wurde.

Marginalspalte