+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Infrastruktur für alternative Antriebe im Saarland

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 26.11.2020 (hib 1314/2020)

Berlin: (hib/HAU) Aktuell gibt es nach Angaben der Bundesregierung im Saarland eine LNG-Tankstelle und zehn CNG-Tankstellen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/24203) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/23661) hervor. Die Liberalen hatten sich nach der Infrastruktur für alternative Antriebe im Saarland im Jahr 2020 erkundigt. „Laut Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur mit Stand vom 7. Oktober 2020 gibt es im Saarland aktuell 114 Ladesäulen (2019: 78) mit insgesamt 233 Ladepunkten (2019: 161)“, heißt es in der Antwort weiter.