+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Elektronische Antragsformulare bei Flaggenstaatsverwaltung

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 02.12.2020 (hib 1341/2020)

Berlin: (hib/HAU) Für alle Verwaltungsverfahren der Flaggenstaatsverwaltung stehen Antragsformulare elektronisch zur Verfügung. Das teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/24119) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/23657) mit. Nur für wenige Verwaltungsverfahren mit höheren Anforderungen an den Daten- beziehungsweise Vertrauensschutz, wie etwa die Seeleutebefähigung, die Schifffahrtsförderung und die Erteilung einer Ship Station License, müssten die Formulare aktuell noch ausgedruckt und unterschrieben in Papierform eingereicht werden, heißt es in der Antwort. Im Bereich der Seeleutebefähigung sei beispielsweise der Nachweis der Identität der Antragsteller erforderlich. „Ist der Antrag einmal gestellt, können zusätzliche Dokumente digital übersandt werden“, teilt die Regierung mit.