+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Keine Auffälligkeiten in Hinblick auf Fahrbahnschäden auf A8

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 04.12.2020 (hib 1349/2020)

Berlin: (hib/HAU) Nach Auskunft der für den Streckenabschnitt der Bundesautobahn A8 zwischen München-Obermenzing und dem Autobahnkreuz Ulm-Elchingen zuständigen bayerischen Straßenbauverwaltung sind aktuell weder für den Abschnitt zwischen München-Obermenzing und dem Autobahndreieck Eschenried noch für die Abschnitte zwischen dem Autobahndreieck Eschenried und Augsburg-West sowie zwischen Augsburg-West und dem Autobahnkreuz Ulm-Elchingen irgendwelche Auffälligkeiten in Hinblick auf Fahrbahnschäden bekannt. Das teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/24520) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/24062) mit.