+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Europol-Informationssystem gespeicherte Objekte

Inneres und Heimat/Antwort - 04.12.2020 (hib 1354/2020)

Berlin: (hib/STO) Im Europol-Informationssystem sind Anfang April dieses Jahres laut Bundesregierung insgesamt 1.514.803 Objekte gespeichert gewesen. Wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/24778) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/24192) ferner hervorgeht, wurden im ersten Quartal 2020 durch deutsche Behörden 134.050 Suchanfragen vorgenommen, was zwölf Prozent der Suchanfragen aller EU-Mitgliedstaaten entspricht.