+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD: Weihnachten als Familienfest gewährleisten

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Antrag - 07.12.2020 (hib 1355/2020)

Berlin: (hib/AW) Nach Ansicht der AfD-Fraktion dürfen die Corona-Einschränkungen Weihnachten als Familienfest nicht beeinträchtigen. In einem Antrag (19/24841) fordert sie die Bundesregierung auf, gemeinsam mit den Bundesländern sicherzustellen, dass familiäre Weihnachtsfeiern nicht durch Corona-Einschränkungen verhindert werden. So dürften vom 19. Dezember bis zum 3. Januar 2021 keine Beherbergungsverbote gelten, die Weihnachten im Kreis der Familie verhindern. Ebenso müsse sichergestellt werden, dass Kinder und Jugendliche, die in Heimen leben, und Senioren, die in Pflegeheimen leben, Weihnachten mit ihrer Familie feiern können.