+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP will Kooperation mit Japan stärken

Auswärtiges/Antrag - 09.12.2020 (hib 1362/2020)

Berlin: (hib/AHE) Die FDP-Fraktion will die Beziehungen zu Japan stärken und hat dazu einen Antrag vorgelegt (19/25028). Demnach soll die Bundesregierung den Grundstein für eine stärkere politische Zusammenarbeit mit den Ländern in der Region Asien-Pazifik legen, indem ein deutsch-japanischer Freundschaftsvertrag angestrebt, eine deutsch-japanische Versammlung ins Leben gerufen und die Zusammenarbeit mit dem japanischen Parlament erweitert wird. Außerdem soll die Bundesregierung nach den Vorstellungen der Abgeordneten „regelmäßige Regierungskonsultationen mit Wertepartner Japan pflegen und diese gezielt nutzen, um über digitale Trends, Innovationen und Spitzentechnologien zu beraten“. Weitere Forderungen zielen auf die Kooperation bei der Digitalisierung und bei der Wasserstofftechnologie sowie auf den Austausch bei Themen wie demographischer Wandel und Fachkräftemigration.