+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Mittelvergabe aus Digitalpakt Schule in Bayern

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Antwort - 09.12.2020 (hib 1367/2020)

Berlin: (hib/ROL) In Bayern sind zum Stichtag 30. Juni 2020 130 Anträge eingegangen, die noch nicht beschieden sind. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/24816) auf die Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/24296) zum Stand der Mittelvergabe aus Digitalpakt Schule und dem Schulsanierungsprogramm in Bayern. Die Länder würden der Bundesregierung detailliert nur über die bewilligten Mittel Auskunft geben. Detaillierte Informationen über beantragte Mittel würden der Bundesregierung nicht vorliegen.