+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Masken mit Kochsalz getestet

Gesundheit/Antwort - 14.12.2020 (hib 1377/2020)

Berlin: (hib/PK) Die Qualität von aus China gelieferten Corona-Schutzmasken ist auch mit Hilfe eines Kochsalztests überprüft worden. Die Masken seien grundsätzlich unter Anwendung von Natriumchlorid geprüft worden, heißt es in der Antwort (19/24988) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/24579) der FDP-Fraktion.

Dies sei erforderlich gewesen, weil beim Infektionsschutz ausschließlich hydrophile Aerosole zu erwarten seien. Zudem sei die KN95-Maske nach chinesischem Standard nur für hydrophile Aerosole ausgelegt.