+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Aktualität von Steuerdaten

Finanzen/Kleine Anfrage - 14.12.2020 (hib 1379/2020)

Berlin: (hib/HLE) Um die Aktualität und Verfügbarkeit von Steuer- und Wirtschaftsdaten geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/24863). Die Bundesregierung soll angeben, wie viele Steuerstatistiken es gibt und ob es Überlegungen gibt, die Steuerstatistiken zu erweitern. Gefragt wird nach Statistiken der Grunderwerbsteuer, der Grundsteuer oder Kapitalertragsteuer sowie von Daten des Country-by-Country-Reportings. Die Bundesregierung soll auch angeben, inwieweit Systeme der künstlichen Intelligenz genutzt werden, um etwa die Zahl der Stichproben zu verringern.