+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Beratungsleistungen ehemaliger Bediensteter für das BMEL

Ernährung und Landwirtschaft/Antwort - 17.12.2020 (hib 1404/2020)

Berlin: (hib/EIS) Im Jahr 2020 haben drei ehemalige Bundesbedienstete und vier Pensionäre Zahlungen aus dem Einzelplan 10 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) für Beratungs- oder Unterstützungsleistungen erhalten. Das geht aus Angaben einer Antwort (19/25042) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/24695) der FDP-Fraktion hervor. Demnach hätten die ehemaligen Bediensteten und Pensionäre über besondere fachliche Expertise verfügt, die für das BMEL wertvoll gewesen sei.